Bei Ritualen geht es darum,
das scheinbar unmögliche
möglich zu machen.
 
Es handelt sich hierbei um eine
formalisierte Verwendung von
Symbolen und Gegenständen die
mit oder ohne Hilfsmittel
erfolgen kann.

 
 
 
 
Traditionell gilt der Mond als Orientierungs-hilfe für die beste Zeit zur Durchführung von Ritualen.
 
Abnehmender Mond: steht für machtvolle Veränderung, kreativität und Regeneration.
Neumond: bedeutet das loslassen von alten Gewohnheiten und Beziehungen usw.,
Die Kerzenmagie: dient zur Stabilisierung der Finanzen. Stabilisierung der Psyche und anderer gesundheitlichen Problemen,
Die Wachsmagie: beinhaltet unter anderem die Anfertigung von Wachspuppen männlich o. weiblich. Dieses Ritual wird angewand, um einen geliebten Menschen nicht zu verlieren.
 
An dieser Stelle sei erwähnt, daß unsere Rituale im weißmagischen Bereich wirken. Schwarze Magie lehnen wir ab, wir helfen aber Menschen die von schwarzmagischen Kräften befallen sind.
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

site by designAG